Ile Tudy Bretagne Finistere

Ferienhaus Ile Tudy in der Bretagne 

Île-Tudy (bretonisch Enez-Tudi) ist eine französische Gemeinde mit 745 Einwohnern (Stand 1. Januar 2015) im Département Finistère. 
Île-Tudy von Loctudy aus gesehen
Der Urlaubsort liegt im Südwesten der Bretagne auf einer Halbinsel an der Atlantikküste bei Pont-l’Abbé. Auf der gegenüberliegenden Seite der Bucht liegt Loctudy. 

Quimper liegt 17 Kilometer (km) nördlich, Brest 63 km nördlich und Paris etwa 500 km östlich. 

Bei Quimper befinden sich die nächsten Abfahrten an der Schnellstraße E 60 (Brest-Nantes) und ein Regionalbahnhof an der überwiegend parallel verlaufenden Bahnlinie. 

Der Bahnhof von Brest ist Endpunkt des TGV Atlantique nach Paris und die Flughäfen Aéroport de Brest Bretagne nahe Brest und Aéroport de Lorient Bretagne Sud bei Lorient sind die nächsten 

Regionalflughäfen. 

An der Süd-Ostküste der Halbinsel befinden sich lange weiße Sandstrände

Text von WIKIPEDIA  Alle Rechte bei Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation Inc.
Office de Tourismus
Juli und August Montag bis Sonntag 10h-13h / 15h-19h Feiertag 10h-13h / 15h-19h Ostern bis September (außer Juli und August) Montag bis Freitag 10h-12h30 / 15h-18h30 beim Festival „Wenn das Meer“  aufgeht: Samstag, Sonntag 15h -18h30 / Pfingstmontag 10h-12h30
In der Nebensaison bleibt das Office geschlossen, dann sollten Sie nach Point le Abbe fahren. Das Touristenbüro dort ist in dem Schloss im Zentrum.

Der Ort hat alles, was eine Ort auf der Halbinsel, zu einem angenehmen Spaziergang zum Entdeckung von Ile Tudy  bietet, die Fläche des Gemeindegebietes  ermöglichte es ohne Schwierigkeiten komplett zu erkunden!

Sie können mit der Kirche beginnen die St Tudy gewidmet wurde einem Einsiedler und Mönch, der als einer der Mönche der mit einen Betrag zur Christianisierung der Bretagne im fünften und sechsten Jahrhundert beitrug. Die Kirche wurde im 19. Jahrhundert erbaut und 1877 im Stil des 15. Jahrhunderts fertiggestellt. Man wird durch die die große Vorhalle ins Innere gelangen, in der Vorhalle mit seinem Taufbecken. Im Inneren der Kirche  stammen Säulen und ein Taufbecken aus dem 15. Jahrhundert. Der Altar ist aus Granitstein. Es gibt viele Statuen in der Kirche,  oder sie schmücken die Außenseite wie St. Tudy auf dem Westgiebel (XVII). Der Christus am Kreuz stammt ebenfalls aus dem 17. Jahrhundert. Ein Buntes Glasfenster aus dem Jahr 2003 steht für maritime Szenen. Auf dem malerischen Friedhof neben der Kirche, beachten Sie bitte das Grab von Frau Suzanne Vidélo, die Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts eine Werkstatt für Stickerei und Spitze in Ile Tudy hatte, sie bot den Frauen die Möglichkeit zu Sticken, wenn der Fischfang für den Unterhalt nicht reichte

Copyright

Copyright 2004 - 2019 Wolfgang Schneider

Schlagworte: Ferienhaus Bretagne Ferienhäuser Penmarch Meer Finistere Privat Urlaub Bretagne Ferienhaus mit Meerblick

Ferienhaus Bretagne

Folge mir auf Twitter